Information (FeatureInfo)

Mit diesem Element können Sie Informationen eines WMS abfragen. In der folgenden Abbildung sehen Sie ein Beispiel für eine solche Informationsabfrage. Es wurde hierfür der WMS “Krankenhäuser NRW” (http://www.wms.nrw.de/wms/krankenhaus?) vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW verwendet.

../../../_images/feature_info.png

Der Dienst Krankenhäuser NRW (https://www.wms.nrw.de/wms/krankenhaus?Service=WMS&Version=1.3.0&Request=getCapabilities) dienst zur Veranschaulichung.

Konfiguration

Das Element FeatureInfo wird im Content eingebunden:

../../../_images/feature_info_content.png ../../../_images/feature_info_configuration.png
  • Automatisches Öffnen: Schaltet ein/aus, ob das Informationsfenster beim Start der Anwendung automatisch geöffnet werden soll (Standard: false).

  • Beim Schließen deaktivieren: Steuert, ob das FeatureInfo beim Schließen des Ergebnisfensters deaktiviert wird oder nicht (Standard: false).

  • Print Result: Anzeige eines Links, über den die abgefragten Daten ausgedruckt werden können (Standard: true).

  • Nur valide zeigen Anzeige von validen WMS

  • Title: Titel des Elements. Dieser wird in der Layouts Liste angezeigt und ermöglicht, mehrere Button-Elemente voneinander zu unterscheiden. Der Titel wird außerdem neben dem Button angezeigt, wenn “Beschriftung anzeigen” aktiviert ist.

  • Target: ID des Kartenelements, auf das sich das Element bezieht.

  • Display type: Anzeige der Information als Tabs oder in Accordionform (Standard: tabs).

  • Max count: Maximale Anzahl an Treffern/Ergebnissen, die angezeigt werden soll.

  • Width/Height: Größe des Dialogfeldes (Breite und Höhe in Pixel).

  • Highlighting aktiv Aktivierung des FeatureInfo Highlightings.

  • Füllfarbe Füllfarbe, der ausgewählten Objekte

  • Umrandungsfarbe Umrandungsfarbe, der ausgewählten Objekte

  • Opazität (%) der Füllfarbe Setzt die Opazität in Prozent der Füllfarbe

  • Umrandungsbreite (in Pixeln) der Standardfarbe Setzt die Breite der Umrandungslinie in Pixeln

  • Hover-Füllfarbe Füllfarbe, der ausgewählten Objekte beim Hovern (Verweilen des Mauszeigers auf dem Objekt).

  • Hover-Umrandungsfarbe Umrandungsfarbe, der ausgewählten Objekte beim Hovern (Verweilen des Mauszeigers auf dem Objekt).

  • Hover-Opazität (%) der Füllfarbe Setzt die Opazität in Prozent der Füllfarbe beim Hovern.

  • Hover-Umrandungsbreite (in Pixeln) der Standardfarbe Setzt die Breite der Umrandungslinie in Pixeln beim Hovern.

Für das Element wird zudem ein Button benötigt. Zu der Konfiguration des Buttons besuchen sie die Dokumentationsseite unter Button.

Einstellungen im Ebenenbaum

Layer ist sichtbar und FeatureInfo-Abfrage für den Layer ist aktiviert:

../../../_images/feature_info_on.png

Layer ist sichtbar und FeatureInfo-Abfrage für den Layer ist deaktiviert:

../../../_images/feature_info_off.png

Layer ist nicht sichtbar; es erfolgt keine FeatureInfo-Abfrage, auch wenn diese aktiviert ist:

../../../_images/feature_info_on_layer_invisible.png

Anzeige als Tabs und Accordion

Mit dem Schalter “Type” können die Antworten der einzelnen Dienste in unterschiedlichen Reitern oder als Akkordeon angezeigt werden.

Beispiel Reiter:

../../../_images/feature_info_tabs.png

Beispiel Akkordeon:

../../../_images/feature_info_accordion.png

Ausdruck der Resultate

Mit dem Schalter “Drucken” kann die Information des FeatureInfo ausgedruckt werden. Eine Druckschaltfläche ist dann in dem FeatureInfo-Dialog sichtbar. Das Drucken geschieht über den Druckdialog des Webbrowsers.

Um alle Bilder und Hintergrundfarben im Ausdruck zu erhalten, sollten Sie die Druckeinstellungen des Webbrowsers beachten: In Firefox heißt die Option “Hintergrund drucken” und wird im Druckoptionendialog angeschaltet, in Chrome-basierten Browsern nennt sich die Option “Hintergrundgrafiken”. Die übermittelten Schriften können bei einem Ausdruck in PDF je nach Viewer unterschiedlich gut funktionieren. Des Weiteren modifizieren die meisten Browser Webseiten etwas vor dem Druck, damit nicht so viel Tinte/Toner verbraucht wird.

FeatureInfo Highlighting

Einzelne Geometrien eines WMS können über die Infoabfrage in der Karte farblich hervorgehoben werden. Dies ist besonders bei der Arbeit mit umfangreichen WMS hilfreich, da so einzelne Geometrien leichter zugeordnet werden können.

../../../_images/feature_info_configuration_highlighting.png

Eine Infoabfrage mit aktiviertem FeatureInfo Highlighting könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen:

../../../_images/feature_info_highlighting.png

In der Abbildung wurden mehrere Geometrien in der Karte ausgewählt (PLZ: 53111, 53113 und 53115). Der FeatureInfo Dialog zeigt die Informationen zu diesen Objekten an. Die Fläche mit der PLZ 53115 wird durch Hovering rot in der Karte markiert.

Das FeatureInfo Highlighting kann im FeatureInfo-Element im Content-Bereich aktiviert werden. Dort sind auch Grund- und Hoverfarbe auswählbar.

Darüber hinaus muss die HTML-Ausgabe der Infoabfrage angepasst werden. Hierfür ist es notwendig, dass die Geometrieabfrage versteckt als WKT über ein HTML-div erfolgt. Zusätzlich muss der EPSG-Code übergeben werden und eine eindeutige ID in dem HTML-div vorliegen (siehe Konfigurationsbeispiel unten). Mapbender wertet nach korrekter Konfiguration diese Informationen aus und stellt die Geometrien in der Karte dar. Beim Mouse-Over auf den Treffern des Infofensters wird die dazugehörige Geometrie farblich entsprechend hervorgehoben. Anpassungen können für MapServer, QGIS Server, GeoServer erfolgen.

Die notwendige Anpassung wird hier am Beispiel von MapServer gezeigt. In der DATA-Angabe wird zusätzlich die Geometrie als WKT ausgegeben. Außerdem wird das FeatureInfo-Template angepasst. Wird nun ein WMS über GetFeatureInfo abgefragt, werden die entsprechenden Flächen in der Karte hervorgehoben.

DATA "geom from (Select *, ST_AsText(geom) as geom_wkt from plz) as foo USING UNIQUE gid USING SRID 4326"

<div class="geometryElement" id="[gid]" data-geometry="[geom_wkt]" data-srid="EPSG:4326">
<table>
      ...
<table>
</div>

YAML-Definition:

Diese Vorlage kann genutzt werden, um das Element in einer YAML-Anwendung einzubinden.

title: FeatureInfo             # Titel des Elements
tooltip: Feature Info          # Text des Tooltips
type: dialog                   # Standard, Pflichtfeld: dialog
target: map                    # ID des Kartenelements
autoActivate: false            # true, wenn die Infoabfrage beim Start der Anwendung geöffnet wird (Standard: false)
deactivateOnClose: true        # true/false, um die Funktion nach dem Schließen des Ergebnisfensters zu deaktivieren (Standard: true)
onlyValid: false               # Korrekte HTML Ausgabe erfordern (Standard: false).
printResult: false             # Anzeige eines Links, über den die Infoabfrage ausgedruckt werden kann (Standard: false)
displayType: tabs              # tabs/accordion (Standard: tabs)
width: 700                     # Breite des Dialogs in Pixel (Standard: 700)
height: 500                    # Höhe des Dialog in Pixel (Standard: 500)
maxCount: 100                      # Maximale Anzahl an Treffern/Ergebnissen, die angezeigt werden soll
highlighting: false            # FeatureInfo Highlighting (Standard: false)
fillColorDefault: '#ffff00'    # Füllfarbe zur Hervorhebung ausgewählter Objekte
strokeColorDefault: '#ff00ff'  # Umrandungsfarbe zur Hervorhebung ausgewählter Objekte
opacityDefault: 25             # Opazität (%) der ausgewählten Objekte
strokeWidthDefault: 3          # Breite der Umrandungslinie der ausgewählten Objekte
fillColorHover: '#00ffff'      # Füllfarbe zur Hervorhebung beim Hovern über ausgewählte Objekte
strokeColorHover: '#0000ff'    # Umrandungsfarbe zur Hervorhebung beim Hovern über ausgewählte Objekte
opacityHover: 50               # Opazität (%) der ausgewählten Objekte beim Hovern
strokeWidthHover: 5            # Breite der Umrandungslinie der ausgewählten Objekte beim Hovern